Aktuelle Meldungen

Baustellen

Keine Meldungen

Aktuell sind uns keine Baustellen oder Sperrungen bekannt.

Wenn Ihnen diesbezüglich etwas auffällt, schreiben Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht über das Kontaktformular.

In den letzten Tagen wurden auch im Landkreis Harz die ersten Schilder zur Wegweisung des Telegraphenradweges angebracht.
Die Beschilderungsplanung dazu wurde im Jahr 2019 auf Basis der kommunal abgestimmten Wegeführung vom Verein Optische Telegraphie in Preußen e.V. erarbeitet. Das Vorhaben wird gegenwärtig im Rahmen eines LEADER-Projektes von der Stadt Osterwieck koordiniert.

Juni 2021

Leider konnte im nunmehr vergangenen Jahr 2020 so gut wie keine der sachsen-anhaltischen Stationen für Besucher geöffnet werden. Auch im Jahr 2021 setzte sich das bisher unverändert so fort.
Lediglich das Heimatmuseum Dedeleben, das die Pabstorfer Station OT19 in einer neu konzipierten Dauerausstellung repräsentiert, öffnet ab sofort wieder.
Sobald es auch für die Stationen OT11 und OT16 hinreichend Klarheit gibt, werden auch an dieser Stelle wieder detaillierte Informationen für unsere Besucher veröffentlicht. Die Station OT18 wird wegen Einbruchs- und Vandalismusschäden auf absehbare Zeit leider nicht öffnen können.

Unseren Besuchern und Interessenten weiterhin alles Gute!

Der Vorstand
im Juni 2021

 

 

Weiterlesen

Im Bundesland Brandenburg tritt der TelRW mittlerweile nun schon deutlicher zutage. Wie die Bilder zeigen, sind neue Fahnenwegweiser bis hinter Kirchmöser angebracht worden. Sie bieten neben der Wegweisung für den TelRW auch weitere Möglichkeiten zur Gestaltung eines lokalen Radwegenetzes.
Am Aussichtsturm nahe des Standortes der Station OT08 auf dem Mühlenberg bei Kichmöser befindet sich seit Kurzem auch eine informative Stationstafel.
Beides konnte mit sehr viel Engagement der Brandenburger Telegraphenfreunde und der örtlichen Kommune realisiert werden.

April 2021