Aktuelle Meldungen

Baustellen

Keine Meldungen

Aktuell sind uns keine Baustellen oder Sperrungen bekannt.

Wenn Ihnen diesbezüglich etwas auffällt, schreiben Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht über das Kontaktformular.

Schöne Aussicht am OT12, Schermen. Am damaligen Standort der Station, auf dem Kapaunenberg, zwischen Schermen und Pietzpuhl gelegen, hat Mitte Juni der Bauhof der Gemeinde Möser am "Brockenblick" dankenswerterweise die am Waldrand, hinter dem Pavillion befindliche Bank erneuert. Sie lädt also wieder zum Verweilen ein und man kann von dort bei klarer Sicht einen sehr schönen Blick über die Stadt Magdeburg und auch weit darüber hinaus genießen. Sie kann sogar bis zum ca. 95 km entfernten Brocken reichen.
Gut Sicht!

 

Juli 2022

Pünktlich zur feierlichen Eröffnung des TelRW im Brandenburgischen ist eine Broschüre erschienen, die mit dem Titel "Auf den Spuren der optischen Telegraphie im Land Brandenburg" den Telegraphenradweg in Berlin-Brandenburg beschreibt. Sie ist mit einem Grußwort vom Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Herrn Dr. Dietmar Woidke eröffnet.
Auf über 100 Seiten wird zur Geschichte der Telegraphie, zu den einzelnen Telegraphenstationen in den heutigen Bundesländern Berlin und Brandenburg sowie zum Telegraphenradweg anschaulich in Wort und Bild informiert.
Die Broschüre kann an den Stationsstandorten, in den Stadtinformationen, im Buchhandel (ISBN 978-3-943463-20-0), bei Veranstaltungen zur Telegraphie oder auch direkt über die Druckerei Pohl in Brandenburg an der Havel gegen ein Entgelt bezogen werden.

Juni 2022

Anfang Juni war es soweit – am Standort der damaligen Telegraphenstation OT06 in Schenkenberg konnte der TelRW im Landkreis Potsdam-Mittelmark von Vertretern der Landes- und der Kommunalpolitik im Rahmen eines kleinen Volksfestes feierlich eröffnet werden. Dabei auch zahlreiche Gäste sowohl aus dem Umland, aber auch weiter entfernt aus Berlin, Potsdam und Sachsen-Anhalt und im Beisein eines Vertreters der örtlichen Presse. Bei bestem sonnigen Wetter nahm dann auch gleich eine ansehnliche Gruppe unter Führung von Holger und Ute Nelle aus Schenkenberg die ersten Kilometer des Radweges in Angriff.
Der nächste Schritt wird nun die vollständigen Aufnahme der Brandenburgischen Etappen hier in dieses Webportal sein.
Nachdem die Stadt Brandenburg a.d. Havel die Strecke bereits im Jahr 2021 vollständig beschildert hatte, ist nunmehr ein wichtiger Schritt zu einem länderübergreifenden Radweg vollzogen. Allen Beteiligten vielen Dank für ihre gemeinsamen Aktivitäten!
Lediglich in den Stadtgebieten von Berlin und Potsdam muss der TelRW noch abgestimmt und beschildert werden. Dann gäbe es eine durchgehende Wegeführung bis an die westliche Landesgrenze Sachsen-Anhalts zum Bundesland Niedersachsen.
Auch dort gab es im vergangenen Jahr konstruktive Zuarbeiten, in deren Ergebnis es ggf. noch 2022 von der westlichen Stadtgrenze Potsdams bis zum OT29 bei Liebenburg in Niedersachsen zu einer ausgeschilderten Strecke von insgesamt fast 300 km kommen könnte. Der TelRW würde dann bereits 19 Stationen in 3 Bundesländern verbinden.

Juni 2022